1950           geboren in Schönberg/Holstein
1965-71      Plakatmalerin in Kiel
1972-76      Studium an der Muthesius-Werkschule in Kiel und an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg
1976-82      Studium an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg
1984-85      DAAD-Stipendium in Rom
1989           Künstlerkolonie in Strumica, Jugoslawien
2003+05     Studienstiftung “Casa Zia Lina” auf Elba
Seit 2001    Aufenthalte in Afrika
 
Antje Schönau               
SOLOEXHIBITIONS 2022  HEIMATLOS ZUHAUSE  Galerie Morgenland  Hamburg 2021  MAKABER PARADOX GROTESK  Puzzelink  M6  Hamburg 2021  SINN SEHN SUCHT  Puzzelink  M6  Hamburg 2014  KÖPFE  Westwendischer Kunstverein Gatow 2014  KEINE WEGE  mit Sabina Simons  Pleasureground Hamburg 2012  NÄGEL MIT KÖPFEN  Entwurf Direkt  Hamburg 2010  KUNST UNTERWEGS  Bootskulpturen  Rahlstedter Kulturtage 2009  Bilder und Skulpturen  Jenischpark  Hamburg 2007  FINDEN  SteinerHaus Hamburg 2007  GEZEICHNETE  mit Sabine Wilharnm  Schauraum Harburg 2005  MAGIE IM BILD  mit Heilwig Jakob  Kleine Galerie Ratzeburg 2004  Gemeindehaus und Kirche  Nienstedten Hamburg 2004  AKH Hamburg-Altona 2003  GEFUNDEN WELTEN  mit Moinica Bohlmann Musenstall Hamburg 2002  FREMD ZWISCHEN HIMMEL ERDE MEER  Westwerk Hamburg 1997  Amtsgericht Blankenese  Hamburg 1995  Galerie F Kiel 1993  Westwendischer Kunstverein eV. Herrenhaus Colborn  Lüchow 1990  EINBLICKE  Kunsthaus Hamburg 1989  GRENZWESEN  Kunsttreppe Hamburg GROUPEXHIBITIONS 2022  NACKT INNEN  Popup Raum  Hamburg, Kunstsalon zur Edith  Berlin 2022  KUNST FRIEDEN  Alles wird schön  Harburg 2022  ALLES  Reihe Schauplatz  Galerie Morgenland 2021  CHANGE  Alles wird schön Harburg 2019  VON HEUTE SEHEN  Barlachhalle K  Hamburg 2018  HIMMEL HÖLLE NICHTS?  Fabrik der Künste  Hamburg 2018  DIALOG  Alles wird schön  Harburg 2016  IMMER JETZT  Elbschloß Residenz  Hamburg 2011 + 2013  KUNST OFFEN  Mecklemburg Vorpommern Gutshaus Bobzin 2008  TRANSMISSION  Gruppe artplacement Harburg 2007  KÜNSTLERFREUNDSCHAFTEN Dosenfabrik  Hamburg 1999  Kunsthaus Hamburg Weidenallee 1995  Galerie Jensen  Hamburg 1992  AUTONOMIE UND KOLLEKTIV  Kunsthaus Hamburg 1989  Dubrownik/Jugoslawien 1987  Kunstpreis Altona